Autor Thema: Infos zu Sämereien  (Gelesen 21531 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Murx Pickwick

  • Forenkobold
  • Aktives Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 918
Antwort: Infos zu Sämereien
« Antwort 60 am: 29. November 2016, 14:18 Uhr »
Da sind etliche Mehlsaaten bei:
Buchweizen, Amaranth, Quinoa, Silberhirse, Senegalhirse, Japanhirse, Manahirse und rote Hirse.

Ich selbst hab mit Mehlsaaten eher die Erfahrung gemacht, daß meine Leichtschweinchen nix mehr auf die Rippen bekamen und eher zu leicht wurden, andere machen nun die Erfahrung, daß ihre Schweinchen mit den Mehlsaaten Fett ansetzen. Dann wieder gibts die Meerschweinchenhalter, die solche Mischungen sogar ohne beobachtbare Nachteile füttern können.

Kurzum, mußt du ausprobieren, ob es für deine Meerschweinchen paßt und ob du besser rationiert ein Löffelchen voll gibst oder sogar nen vollen Napf anbieten kannst.
Momentan sind die Beobachtungen noch zu widersprüchlich ...

Prinzipiell kommen Meerschweinchen sehr gut ohne Mehlsaaten aus, also eine Ölsaatenmischung ist einfacher zu handhaben. Wenn du bei deinem Shop bleiben willst, dort entspricht die Kräuter- und Gemüsesaatenmischung dieser Anforderung.
Ansonsten kannst du dir ja dort auch eine eigene Mischung aus den Ölsaaten zusammenstellen. :D

Leylin

  • Aktives Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 41
Antwort: Infos zu Sämereien
« Antwort 61 am: 30. November 2016, 09:00 Uhr »
Ansonsten kannst du dir ja dort auch eine eigene Mischung aus den Ölsaaten zusammenstellen. :D

Ja das hab ich mir auch schon überlegt, danke für deine Hilfe  :fr:.

Da ich bei dem Shop auch das Futter für meinen Hamster regelmäßig bestelle, dachte ich mir halt es bietet sich an wenn ich die Saaten für die Meerschweinchen direkt mitbestelle. Dadurch kann man ein bisschen Versandkosten sparen, von dem Futter das es im normalen Zoohandel gibt halte ich nicht viel. Habe mal beim Hamsterfutter einen Geruchsvergleich gemacht, das aus dem normalen Handel roch gegenüber dem bestellten ziemlich eklig.

Ich werd einfach mal einen kleinen Ölsaatenmix erstellen und schauen was meine beiden so mögen davon.

Vio

  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5316
    • Die "Schweinebande" auf Facebook
Antwort: Infos zu Sämereien
« Antwort 62 am: 12. Oktober 2017, 23:03 Uhr »
Für die Schweine hab ich nun ein paar Mehlsaaten bestellt, wenn es nun langsam kälter wird draußen, als kleines Schmankerl abends beim Gute-Nacht-sagen. Ich will nicht immer Erbsenflocken geben müssen bei den erwartungsvollen Gesichtchen, die mich auffordern, was ein Hupferl fürs Heubettchen zu bringen.
Ich habs nun im Wechsel gemacht mit Sonnenblumenkernen, Kürbiskernen, getrockneter Roter Beete, bisschen Negersaat (als einzige Ölsaat stehen sie drauf, daher gibts das als Leckerchen), Carobstückchen, Löwenzahnwurzeln, getrocknetem Grünhafer und getrockneten Ringelblumenblüten.
Jetzt hab ich 5 oder 6 versch. Hirsearten bestellt und einen Mix draus gemacht, daraus dörre ich ihnen mit Quinoa, Leinsamen und Chia Samen Kräcker und die bekommen sie dann 1-2 mal in der Woche als Leckerlie.

Dari hab ich auch bestellt, aber keiner rührt diese Saaten an... Habs fast geahnt ;)
*Ein Tier zu retten, verändert nicht die Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.*

Liebe Grüße von Vio und der Schweinebande :mms:

Irnima

  • Neues Mitglied
  • **
  • Beiträge: 21
Sämereien?
« Antwort 63 am: 27. Juli 2020, 22:24 Uhr »
Hallo!

Ich bräuchte bitte Hilfe was sie "Sämereien" betrifft. Erstmals kenne ich schon man das Wort nicht ;.), sind das Samen?
Fenchelsamen, ist das einfach das Fenchelgewürz?
Hirse, Amaranth, Leinsamen? Gebe ich da die, die ich auch zum Kochen nehme, einfach roh?
Sonnenblumenkerne als Vogelfutter, kann man das den Meerschweinchen geben?
Gibt es auch eine Quelle wo man eine Mischung für Meerschweinchen bestellen kann?

Ich kenne mich damit leider so gar nicht aus und esse die selbst auch so gut wie gar nicht.

Danke!



Narnia

  • Aktives Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 147
Antwort: Sämereien?
« Antwort 64 am: 27. Juli 2020, 23:19 Uhr »
Ja, es sind Samen gemeint.

Die aromatischen Saaten habe ich, soweit wir sie nicht im Küchenschrank hatten. bei einem Gewürzstand auf dem Markt gekauft.

Leinsamen gibt es in vielen Geschäften, nur würde ich ihn nicht geschrotet nehmen, da das zu schnell an Wert verliert.

Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne u.ä. müssen geschält und natürlich ohne Zusatzstoffe wie Salz o.a. sein. Auch die bekommt man im gut sortierten Lebenmittelgeschäft oder Bioladen.

Du kannst auch im Internet bestellen. Da ich ganzjährig intensiv Wildvögel füttere, habe ich immer große Menge im Haus und bestelle sie in in Packungen zwischen 1 und 25 kg. Das ist dann vielleicht etwas viel für Schweinchen. ;-) Da wird ein anderer hier sicher noch eine Empfehlung geben können.

Ich muss allerdings sagen, unsere beiden Jungs haben anfangs Sonnenblumenkerne recht gerne gegegessen, alles andere nie. Sonnenblumenkerne essen sie auch schon lange nicht mehr. Wir hatten zwei Jungtiere vorübergehend. Diese liebten Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne und aßen auch Leinsamen. Aromatische Saaten (also die hier im Forum genannten Gewürze) haben sie in der kurzen Zeit auch nicht angerührt.

Viele Schweinchen lieben Sonnenblumenkerne. Bei Vio beispielsweise fressen sie auch die aromatischen Saaten u.a. Ich würde nur keine Großbestellung am Anfang aufgeben, sondern es erst mit drei, vier Sachen probieren.

Vio

  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5316
    • Die "Schweinebande" auf Facebook
Antwort: Sämereien?
« Antwort 65 am: 27. Juli 2020, 23:37 Uhr »
Hallo  :winke:

Schau mal gern hier, da habe ich ganz viele Infos zu Saaten zusammengestellt.https://www.facebook.com/DieSchweinebande/photos/a.930867893627933.1073741855.504177019630358/912509335463789/?type=3&theater
(Kann man auch ohne Facebook Account lesen :-) )

Die Mischung, die ich empfehlen kann (weil ich sie ja selbst zusammengestellt habe), ist diese hier: https://das-meerschweinchen-forum.de/index.php?topic=1685.msg25406#msg25406
(Ich würde für den Anfang 250-500g bei 2 Schweinchen bestellen.)

*Ein Tier zu retten, verändert nicht die Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.*

Liebe Grüße von Vio und der Schweinebande :mms: