Autor Thema: Waschbare Inkontinenzauflagen - Welche eignen sich gut?  (Gelesen 7095 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Katharina

  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 297
    • Das Meerschweinchen Forum
Waschbare Inkontinenzauflagen - Welche eignen sich gut?
« am: 12. April 2013, 10:34 Uhr »
Hallo, miteinander! :winke:

Die meisten Fleecehalter haben unter den Fleeceschichten im Gehege als unterste Schicht einen Saugunter- grund, der die Feuchtigkeit vom Meerschweinchen-Pipi aufnimmt. Der Fleece darüber wird dadurch immer wieder ganz trocken und die Schweinchen sitzen nie im Nassen.

Als Sauguntergrund werden gerne Inkontinenzauflagen (Krankenauflagen und Matratzenschoner) verwendet. Sie sind dauerhaft verwendbar, hygienisch waschbar und verursachen im Gegensatz zu den "Wegwerf-Einmal-Inkontinenzauflagen" keinen Müll. Manche Fleecehalter vernähen die Inkontinenzauflagen auch mit einer Fleeceschicht und haben so weniger Arbeit beim Reinigen und Auswechseln der Materialien im Gehege.

Die Zusammensetzung der Materialien, die Qualität und die Saugleistung der waschbaren Inkontinenz- auflagen sind sehr unterschiedlich, jede Auflage "arbeitet" ein wenig anders, da lohnt sich ein genauer Vergleich der Produkte.

Auch preislich gibt es teilweise enorme Unterschiede. Da man doppelt so viel Quadratmeter Sauguntergrund benötigt wie das Gehege groß ist - ein Satz ist ja immer grad in der Wäsche - muß man hier schon etwas rechnen.

Aber am falschen Ort sollte man auch nicht sparen.  ;-)

:-) Zeigt doch hier mal ein Foto der Inkontinenzauflagen, die ihr verwendet und beschreibt eure Erfahrungen damit.

Interessant wäre dazu:

1. Genaue Bezeichnung vom Produkt, wo gekauft (wenn möglich mit Link), Größe und Preis von einer Auflage

2. Eine Beschreibung aller Materialien, aus denen die Inkontinenzauflage besteht und die Schichtung

(z.B. angerauter Molton oder andere Stoffarten, Saugkern im Inneren, sofern vorhanden, Folie als Nässestopp zwischen den Stoffen, etc)

3. Die Materialstärke der gesamten Auflage; ist sie dick, dünn, weich oder hart?


4. Trocknet die Inkontinenzauflage unter dem Fleece wieder ab oder bleibt sie nass?


5. Wie heiß läßt sich die Auflage waschen, ist sie beim Waschen eingegangen?


6. Habt ihr das ganze Gehege damit belegt oder nur besonders stark beanspruchte Teilbereiche?

7. Wie lange könnt ihr die Inkontinenzauflage im Gehege lassen?

(bitte Anzahl der Tiere pro Quadratmeter ausgelegter Inkontinenzauflage nennen)

8. Eure Zufriedenheit mit der Inkontinenzauflage bezüglich Qualität, Saugleistung und Geruchsbindung

9. Könntet ihr diese Inkontinenzauflage empfehlen? Ist die Auflage ihr Geld wert?
Liebe Grüße
Katharina :ms2:

Vio

  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5457
    • Die "Schweinebande" auf Facebook
Antwort: Waschbare Inkontinenzauflagen - Welche eignen sich gut?
« Antwort 1 am: 23. April 2013, 22:23 Uhr »
Ich fang mal an  ;)

1. Genaue Bezeichnung vom Produkt, wo gekauft (wenn möglich mit Link), Größe und Preis von einer Auflage


Ich habe die hier Link
Ich brauchte die Größe 1,40m x 2,00m und daher kostete sie ca. 35 Euro.


2. Eine Beschreibung aller Materialien, aus denen die Inkontinenzauflage besteht und die Schichtung

Ober- und Unterseite ist aus Moltongewebe, innen ist eine Feinbeschichtung, die keine Flüssigkeit durchlässt.


3. Die Materialstärke der gesamten Auflage; ist sie dick, dünn, weich oder hart?

Die Ink.auflage wirkt relativ dünn (saugt aber sehr gut ;) ) und ist recht weich.

4. Trocknet die Inkontinenzauflage unter dem Fleece wieder ab oder bleibt sie nass?


Sie trocknet ab, das braucht aber so 1-2 Tage nach dem feucht werden.


5. Wie heiß läßt sich die Auflage waschen, ist sie beim Waschen eingegangen?


Man kann sie gut auf 90°C waschen, sie ist bisher nicht eingegangen oder hat sich verzogen.
Momentan nutze ich sie ein 3/4 Jahr.


6. Habt ihr das ganze Gehege damit belegt oder nur besonders stark beanspruchte Teilbereiche?


Ich habe bis auf einen kleinen Teil alles damit ausgelegt, für den Rest reichte die Länge nicht mehr, da liegen dann Teile einer zerschnittene Moltondecke.


7. Wie lange könnt ihr die Inkontinenzauflage im Gehege lassen?

Im Winter 5-6 Tage, je nach wässrigem Futter und Heizungsbenutzung; im Sommer über eine Woche, vor allem, wenn die Tiere tagsüber draußen sind.
Bei mir leben 5 Tiere auf ca. 2,88 qm (die aber tagsüber auch durch die ganze Wohnung freilaufen dürfen.)


8. Eure Zufriedenheit mit der Inkontinenzauflage bezüglich Qualität, Saugleistung und Geruchsbindung


Bin super zufrieden!!! Die Ink.unterlage saugt super gut und sehr viel, trocknet wieder, lässt sich gut waschen, lässt keine Flüssigkeit durch und nimmt auch etwas vom Geruch auf.
Nach dem Waschen riecht sie gar nicht mehr nach Urin, sondern eben schön frisch.


9. Könntet ihr diese Inkontinenzauflage empfehlen? Ist die Auflage ihr Geld wert?

Ja, ich kann sie uneingeschränkt empfehlen.
Ich habe erst geschluckt, weil ich ja 2 Exemplare zum Wechseln kaufen musste und 70 Euro nicht wenig Geld sind.
Aber die Investition hat sich gelohnt, ich bereue es nicht und es ist ja auch eine einmalige Ausgabe.
(Man kann sie laut anderen Nutzern auch ohne Probleme zurechtschneiden ;) )
*Ein Tier zu retten, verändert nicht die Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.*

Liebe Grüße von Vio und der Schweinebande :mms:

Tiefseetaucher

  • Dino
  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 910
Antwort: Waschbare Inkontinenzauflagen - Welche eignen sich gut?
« Antwort 2 am: 15. Mai 2013, 20:36 Uhr »
1. Genaue Bezeichnung vom Produkt, wo gekauft (wenn möglich mit Link), Größe und Preis von einer Auflage.


Ich habe diese hier: http://www.amazon.de/gp/product/B001TE5PDI/ref=oh_details_o00_s00_i00?ie=UTF8&psc=1
Größe 1,60x2,00m, für knapp 25€. Habe sie längs geteilt, also daraus 2 gemacht, weil das Gehege 80cm breit ist.

2. Eine Beschreibung aller Materialien, aus denen die Inkontinenzauflage besteht und die Schichtung
(z.B. angerauter Molton oder andere Stoffarten, Saugkern im Inneren, sofern vorhanden, Folie als Nässestopp zwischen den Stoffen, etc)


"Wasserundurchlässiger Molton-Matratzenschoner - SILVER CARE® - gegen Bakterienbefall für Textilien auf Basis von Silbertechnologie, in 'Sandwich'-Ausführung (dreilagig), Ober- und Unterseite aus weichem Moltongewebe, innenseitig PE/PP Folie laminiert."

"Oberseite: Weicher absorbierender Molton aus 100 % Baumwolle
Innenliegend: PE/PP Folie laminiert
Unterseite: Weicher absorbierender Molton aus 100 % Baumwolle"

3. Die Materialstärke der gesamten Auflage; ist sie dick, dünn, weich oder hart?

Sie ist dünn, aber weich durch den Molton. Auch getrocknete Stellen fühlen sich weich an.

4. Trocknet die Inkontinenzauflage unter dem Fleece wieder ab oder bleibt sie nass?

An stark genutzten Stellen trocknet sie nicht, bleibt unter dem Fleece etwas feucht, daher wechsel ich die Heuplätze, um die Auflage ganz auszunutzen und diese Stellen trocknen zu lassen.

5. Wie heiß läßt sich die Auflage waschen, ist sie beim Waschen eingegangen?

Waschbar bis zu 95°, zuletzt ist sie etwas eingegangen, aber minimal. Wird auch bei 60° wieder sauber und riecht nicht.

6. Habt ihr das ganze Gehege damit belegt oder nur besonders stark beanspruchte Teilbereiche?

Habe die komplette Grundfläche belegt.

7. Wie lange könnt ihr die Inkontinenzauflage im Gehege lassen?
(bitte Anzahl der Tiere pro Quadratmeter ausgelegter Inkontinenzauflage nennen)


Habe einmal  0,8mx1,95m und 0,8mx1,80m für jeweils 2 Schweine. Ich wechsel alle 7 Tage komplett aus, also Unterlage und Fleecedecken.

8. Eure Zufriedenheit mit der Inkontinenzauflage bezüglich Qualität, Saugleistung und Geruchsbindung

Ich gebe als Schulnote insgesamt eine 2.
Die Verarbeitung ist sehr gut, es geht sicher von der Saugleistung her noch besser, Geruch entsteht lediglich durch bepinkeltes Heu auf den Fleecedecken. Wenn man die Auflage nach 7 Tagen herausnimmt und daran riecht, riecht sie selbst ganz schwach nach Urin. Gemessen an den Flecken verteilt sich der Urin gut in der Auflage, staut sich also nicht an der bepinkelten Stelle. Nach dem Waschen sind die Flecken wieder völlig weg.
Ich nutze sie jetzt seit 1,5 Monaten.

9. Könntet ihr diese Inkontinenzauflage empfehlen? Ist die Auflage ihr Geld wert?

Für den Preis ist es eine gute Leistung. Ich würde sie wieder kaufen, wenn ich ein solides Produkt für nicht sooo viel Geld möchte.
"Eine Krise kann jeder Idiot haben. Was uns zu schaffen macht, ist der Alltag."

[Anton Pawlovic Cechov]

Tiefseetaucher

  • Dino
  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 910
Antwort: Waschbare Inkontinenzauflagen - Welche eignen sich gut?
« Antwort 3 am: 16. Februar 2016, 20:38 Uhr »
Jetzt nach knapp 3-jähriger Nutzung kann ich ein Fazit ziehen: ich habe sie wieder gekauft. Ich war erst seit ca einem halben Jahr unzufrieden, da sie kaum noch saugten. Für den Preis jedoch finde ich das völlig in Ordnung. Jetzt habe ich neue und die alten werde ich zu Pads verarbeiten, die ja nicht so lange im Gehege liegen, ich denke das schaffen sie noch.
Von daher kann ich sie definitiv weiterempfehlen. :ja:
"Eine Krise kann jeder Idiot haben. Was uns zu schaffen macht, ist der Alltag."

[Anton Pawlovic Cechov]

Kazaar

  • Gast
Antwort: Waschbare Inkontinenzauflagen - Welche eignen sich gut?
« Antwort 4 am: 20. März 2016, 21:21 Uhr »

Vor einigen Jahren habe ich die Handtücher (die ich an einigen Stellen täglich wechseln musste) gegen Inkontinenz Auflagen ausgetauscht.http://www.alsa-hundewelt.de/hunde-inkontinenzdecke. Seitdem macht mir die Fleece Haltung noch mehr Freude. Unter Liegeplätzen wechsele ich die Unterlagen alle 2 bis 3 Tage und an anderen Stellen nur nach Bedarf.




Dein Link funktioniert bei mir leider nicht Heike  :frag:. "Seite existiert nicht"  :frage:

Heike

  • Gast-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 122
Antwort: Waschbare Inkontinenzauflagen - Welche eignen sich gut?
« Antwort 5 am: 20. März 2016, 22:52 Uhr »
Kazaar, ich versuche es nochmal . Schau hier http://www.alsa-hundewelt.de/hunde-inkontinenzdecke

Kazaar

  • Gast
Antwort: Waschbare Inkontinenzauflagen - Welche eignen sich gut?
« Antwort 6 am: 21. März 2016, 11:50 Uhr »
Jetzt geht's  :freu:. Danke Heike  :fr: