Autor Thema: Zubehör - Pads  (Gelesen 14458 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Schweinemama

  • Gast-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 26
Zubehör - Pads
« am: 15. September 2014, 09:18 Uhr »
Hallo, Mein Olli ist 7 Jahre und hat Kontinenz Probleme. Es läuft ständig Urin .Dadurch ist er immer am Bauch nass und stinkt fürchterlich. Nun zu meiner Frage, ich habe hier gelesen das einige sich Pads genäht haben. Da er nicht mehr viel rumläuft und viel schläft ist die stelle immer schnell durchgesifft .Könnte mir so ein Pad helfen und wenn ja aus was ist es gemacht :frage: . Danke für Eure Antworten


Tiefseetaucher

  • Dino
  • Aktives Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 898
Antwort: Zubehör
« Antwort 1 am: 15. September 2014, 11:37 Uhr »
So ein Pad besteht aus einer saugfähigen Schicht und einer oder 2 Schichten Fleece.
Entweder geschichtet mit Fleece, Saugschicht, Fleece oder nur Saugschicht und Fleece. Wenn du mehrere Pads hast, kannst du sie tauschen und er liegt nicht mehr so nass, das wäre eine Möglichkeit.

Weißt du denn, warum er inkontinent ist?
"Eine Krise kann jeder Idiot haben. Was uns zu schaffen macht, ist der Alltag."

[Anton Pawlovic Cechov]

Schweinemama

  • Gast-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 26
Antwort: Zubehör - Pads
« Antwort 2 am: 15. September 2014, 12:09 Uhr »
Der TA meint das ist das alter , ist jetzt nicht so das es ihm ständig rausläuft. Er gibt halt sehr oft Urin ab im kleinen mengen. Es sind alle Untersuchungen gemacht worden. Es wurde nichts gefunden. Er hatte in dem letzten Jahr zwei OP's seit dem ist das so. Ansonsten ist er fit seinem alter entsprechend. Ich werd mich heute gleich ransetzen und die Pads nähen. Habe von meiner Tochter noch Betteilagen die werd ich einnähen. Mal sehen ob das klappt und er dann nicht mehr so nass ist. Danke für die schnelle Antwort

Tiefseetaucher

  • Dino
  • Aktives Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 898
Antwort: Zubehör - Pads
« Antwort 3 am: 15. September 2014, 12:13 Uhr »
Wichtig ist noch, dass die Materialien schon mehrfach gewaschen sind, sonst verziehen sie sich mit der Zeit. 
Nur als Hinweis, falls das nicht klar ist.  :-)
"Eine Krise kann jeder Idiot haben. Was uns zu schaffen macht, ist der Alltag."

[Anton Pawlovic Cechov]

Schweinemama

  • Gast-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 26
Antwort: Zubehör - Pads
« Antwort 4 am: 15. September 2014, 13:46 Uhr »
Ah, okay. Kann ich die Inkontinenz Matte eigentlich nicht so verwenden? Die hat schon eine schöne kuschelige oberfläche oder muss ich noch Fleece drummachen. Machst du dann noch Späne auf das Pad oder nur so reinlegen?

Tiefseetaucher

  • Dino
  • Aktives Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 898
Antwort: Zubehör - Pads
« Antwort 5 am: 15. September 2014, 14:25 Uhr »
Hast du generell eingestreut oder Fleecehaltung?
Zusammen mit Streu würde ich es nicht empfehlen, da eher eine Schale vielleicht nehmen, die du dann besser reinigen kannst. Ich nutze für Heu z Bsp Schalen mit Holzpellets, auf die ich das Heu lege. Die Pellets saugen den Urin gut auf, es stinkt nicht und ist nicht nass.
"Eine Krise kann jeder Idiot haben. Was uns zu schaffen macht, ist der Alltag."

[Anton Pawlovic Cechov]

Schweinemama

  • Gast-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 26
Antwort: Zubehör - Pads
« Antwort 6 am: 15. September 2014, 14:48 Uhr »
Ich nehme als Untergrund Feinstreugranulat , das saugt gut auf ist staubarm und bildet einen festen untergrund durch die Bewegung der Schweinchen. Leider bleiben die Böhnchen oben drauf liegen sonst würde ich nur das nehmen. Da es wie ein Teppich wird ist das super für meine Langhaarmeeris. Obendrauf mach ich dann Späne. Zufrieden bin ich damit noch nicht ich muss jeden 2 Tag saubermachen zu viel Müll.Der Fleecehaltung stehe ich noch skeptisch gegenüber sieht nicht so toll aus und bei 7 Meeris ist das arg viel Wäsche.Suche immer noch die optimale Lösung.

Saubergschweinchen

  • Gast
Antwort: Zubehör - Pads
« Antwort 7 am: 15. September 2014, 15:02 Uhr »
Ich hab super Erfahrungen mit ecoflax als Einstreu, darauf bin ich auch eher über mein nierenkrankes Omaschwein gekommen und nutze es seit dem nur noch. Auch wenn es die Maus schon ein fast 2 Jahre nicht mehr gibt. Bei ihr hatte ich auch erst mit Inkontinenzpads gearbeitet aber das Schwein läuft rum und das Pad kann nicht überall sein...darum war ein Vollstreu für mich besser.
Es ist mattenbildend und obendrauf immer trocken, Köttel und Futterreste werden abgefegt und bei Bedarf übergestreut.

Einzig in der Wohnung stelle ich mir das schwierig vor weil es so arg fein ist...mich würde das wohl schnell nerven. Aber ich bin auch Außenhalter  :pfeif:

EDIT: Langhaargeeignet ist es auch super...hab ja nicht ein Kurzhaariges.