Autor Thema: Trocknungszeiten der "Meerschweinchenwäsche"  (Gelesen 7319 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Jenny

  • Gast-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 158
Trocknungszeiten der "Meerschweinchenwäsche"
« am: 29. Oktober 2013, 02:25 Uhr »
Och nöö, Vio, ich wollte mir deine Inkontinenzdecke bestellen, weil ich so viel gutes von dir gelesen hab - jetzt gibt's die nicht mehr bei Ebay!  :grusel:

Vio

  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5457
    • Die "Schweinebande" auf Facebook
*Ein Tier zu retten, verändert nicht die Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.*

Liebe Grüße von Vio und der Schweinebande :mms:

Jenny

  • Gast-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 158
Antwort: Trocknungszeiten der "Meerschweinchenwäsche"
« Antwort 2 am: 07. November 2013, 01:12 Uhr »
Ah, super, danke!  :-)
Ich hab endlich bestellt!!!!  :freu:

Dann hat der Waschwahnsinn mit den ganzen Handtüchern endlich ein Ende!
Nur frage ich mich grade, wie ich die Decke dann aufhängen soll, die ist ja doch ganz schön groß - hab die Maße 100 X 200 bestellt, 2 Stück.
Und ich hab hier keinen so großen Wäscheständer  :peinlich:

Vio

  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5457
    • Die "Schweinebande" auf Facebook
Antwort: Trocknungszeiten der "Meerschweinchenwäsche"
« Antwort 3 am: 07. November 2013, 11:47 Uhr »
spann einfach wo eine leine, knicke das ding in der mitte und häng es drüber :-)
hängt bei uns auch so im kleinen keller
*Ein Tier zu retten, verändert nicht die Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.*

Liebe Grüße von Vio und der Schweinebande :mms:

Kazaar

  • Gast
Antwort: Trocknungszeiten der "Meerschweinchenwäsche"
« Antwort 4 am: 07. November 2013, 13:59 Uhr »
Jenny, ich hab 1,80 m x 2,00 m und werfe das Ding einfach über ne Leine  ;). Im Sommer trocknet mir das innerhalb von 1 Tag auf dem Dachboden  :bravo:. Jetzt braucht es schon etwas länger. Der Molton ist nach wie vor schnell trocken, nur die beschichtete Unterseite braucht 2 Tage mehr :I

Tiefseetaucher

  • Dino
  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 910
Antwort: Trocknungszeiten der "Meerschweinchenwäsche"
« Antwort 5 am: 07. November 2013, 20:45 Uhr »
Über eine offene Tür geht auch, so trockne ich hier Bettwäsche.  :g:
"Eine Krise kann jeder Idiot haben. Was uns zu schaffen macht, ist der Alltag."

[Anton Pawlovic Cechov]

Vio

  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5457
    • Die "Schweinebande" auf Facebook
Antwort: Trocknungszeiten der "Meerschweinchenwäsche"
« Antwort 6 am: 07. November 2013, 21:01 Uhr »
bei uns sind die türen aus holz und schon älter, da hätte ich angst, dass sie quellen :D
*Ein Tier zu retten, verändert nicht die Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.*

Liebe Grüße von Vio und der Schweinebande :mms:

Jenny

  • Gast-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 158
Antwort: Trocknungszeiten der "Meerschweinchenwäsche"
« Antwort 7 am: 07. November 2013, 21:20 Uhr »
bei uns sind die türen aus holz und schon älter, da hätte ich angst, dass sie quellen :D

Grad wollte ich sagen: Gute Idee!
Aber meine Türen hier auch, und ich merks bei der im Badezimmer, durch die Feuchtigkeit schaut die auch nicht mehr so gut aus. Also geht das leider auch nicht.
Aber ich denke, die Unterlage ist ja so groß, die kann man ja nur einzeln in die Maschine geben oder?
Dann stell ich einfach beide Wäscheständer nebeneinander und werf die Unterlage da drüber.
Das Trocknen ist halt wirklich ein Problem, die Trockendauer.

Leine spannen kann ich hier nicht in meiner kleinen Wohnung.
Im Sommer kann ich sie draussen aufhängen, da haben wir einen Wäscheplatz bei Oma im Garten.

Wie lange brauchen die denn so ungefähr zum Trocknen?

Katharina

  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 297
    • Das Meerschweinchen Forum
Antwort: Trocknungszeiten der "Meerschweinchenwäsche"
« Antwort 8 am: 11. November 2013, 18:35 Uhr »
Ich kann bei mir in der Wohnung auch keine Leine spannen und schon der Wäscheständer - er ist ja in Dauerbetrieb - steht überall im Weg rum und stört mich.  :roll: Deshalb hab ich auch noch keinen zweiten Wäscheständer, obwohl ich eigentlich dringend einen bräuchte.

:-) Ich hänge die großen Wäscheteile immer über eine aufgestellte Haushaltsleiter, die nimmt nicht so viel Platz weg und ist aus Alu, da ist Feuchtigkeit kein Problem. Wenn ich da dran vorbei muß, schieb ich sie - mitsamt der Wäsche drauf - einfach schnell zusammen und ziehe sie dann wieder auseinander.
Liebe Grüße
Katharina :ms2:

Tiefseetaucher

  • Dino
  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 910
Antwort: Trocknungszeiten der "Meerschweinchenwäsche"
« Antwort 9 am: 11. November 2013, 19:36 Uhr »
Auch 'ne gute Idee!
Hier wandert der Wäscheständer auch immer vom Schlafzimmer ins Wohnzimmer und stört überall. Diesen Sommer hab ich angefangen, ihn in den Hausflur zu stellen, das war super. Wir wohnen auch ganz oben, da rennt nicht jeder an unseren Schlüppern vorbei.
Nur ist es jetzt zu kalt, denk ich.
"Eine Krise kann jeder Idiot haben. Was uns zu schaffen macht, ist der Alltag."

[Anton Pawlovic Cechov]

Kazaar

  • Gast
Antwort: Trocknungszeiten der "Meerschweinchenwäsche"
« Antwort 10 am: 11. November 2013, 22:00 Uhr »
Aber ich denke, die Unterlage ist ja so groß, die kann man ja nur einzeln in die Maschine geben oder?

Einzeln  :frag:? Also ich weiß ja nicht was für eine Minitrommel du hast, aber 100 x 200 cm in der Größe passt doch locker 2mal rein. Wie oben schon geschrieben, ich habe das Maß 180 x 200 cm und haue dazu noch ein paar Decken mit rein (in eine 7 kg Trommel).

Vio

  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5457
    • Die "Schweinebande" auf Facebook
Antwort: Trocknungszeiten der "Meerschweinchenwäsche"
« Antwort 11 am: 11. November 2013, 23:23 Uhr »
ich tu auch 2 rein ;) also theoretisch, hab ja nur 2 :g: aber ich hau noch so viele handtücher und ink.unterlagenteile mit rein, das wären bestimmt 2 decken :-)
*Ein Tier zu retten, verändert nicht die Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.*

Liebe Grüße von Vio und der Schweinebande :mms:

Jenny

  • Gast-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 158
Antwort: Trocknungszeiten der "Meerschweinchenwäsche"
« Antwort 12 am: 12. November 2013, 00:48 Uhr »
Ah! Leiter! Genialer Tipp!  :freu:
Nur hab ich keine Leiter  :g:
Und zumindest Amazon hat mich grade desillusioniert, weil die auch ziemlich teuer sind.
Ich versuch's erstmal mit den beiden Wäscheständern nebeneinander.

Und aaaaah, da sagst du was!!!!
Mir sind die überall im Weg!! Ich kann sie eigentlich nur entweder vor dem Bett stehen haben, oder bei der Eingangstür.
Egal wo - nervig! Und ja, sind hier auch im Dauereinsatz.  :pfeif:

Was tut man nicht alles für die Schweinchen !!!!  :lieb:

Ich dachte, es würde nur eine Decke reinpassen, weil die ja doch ziemlich "schwer" ist, im Vergleich zu einer Fleecedecke.
Aber ist dann eh egal, weil ich sowieso nicht mehr trocknen kann als die eine Decke, dann muss ich die ja zwangsläufig alleine waschen. Blöd, so hätte ich mir einen Waschgang sparen können, weil die Handtücher ja dann wegfallen, wenn ich die Ink.decken habe.
Aber so sind's trotzdem 3 Waschladungen pro Woche.
1x Ink.decken
1x Fleecedecken
1x Kuschelsachen
Wenn ich bei mir nämlich 4 Decken gleichzeitig wasche, und noch 1-2 Kuschelsachen reinstopfe, dann ist sie immer zu voll und unter der Maschine läuft Wasser aus.
Ich hab übrigens eine 6 kg Trommel.

Tiefseetaucher

  • Dino
  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 910
Antwort: Trocknungszeiten der "Meerschweinchenwäsche"
« Antwort 13 am: 12. November 2013, 19:20 Uhr »
Meine Ink.decken sind 0,80 x 1,90m und ich wasche sie einzeln, denn sonst tropfen die nach dem Schleudern immernoch. Das mag das Parkett nicht so gern.
Fleecedecken mach ich aber auch voll bis obenhin.
"Eine Krise kann jeder Idiot haben. Was uns zu schaffen macht, ist der Alltag."

[Anton Pawlovic Cechov]