Autor Thema: Blumengarten für Meerschweinchen pflanzen, welche Blumen?  (Gelesen 97 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Little Dragon

  • Neues Mitglied
  • **
  • Beiträge: 14
Blumengarten für Meerschweinchen pflanzen, welche Blumen?
« am: 16. Februar 2021, 08:34 Uhr »
Hallo ihr Lieben,
ich möchte dieses Jahr meinen Garten umgestalten und bei manchen Blümchen bin ich mir nicht sicher, ob ich sie für die Wutzis pflanzen darf, oder ob sie sie nicht essen dürfen. im Internet habe ich dazu leider auch nicht wirklich etwas gefunden, weder positiv noch negativ. Vielleicht wisst ihr ja Bescheid ...

Kokardenblume
Mädchenauge
Wucherblume
Sonnenhut Herbstwald
Sonnenhut Marmalade

Echinacea dürfen sie, aber Rudbeckia (???) weiß ich nicht und ich weiß nicht zu welchen Sorten meine beiden Sonnenhüte gehören

Vielen Dank und viele Grüße
Heidi

Hugomero

  • Aktives Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1004
Antwort: Blumengarten für Meerschweinchen pflanzen, welche Blumen?
« Antwort 1 am: 16. Februar 2021, 12:54 Uhr »
Huhu, Rudbeckia dürfen sie, ( hab ich auch im Garten ) beim Rest kann ich es leider nicht genau sagen..für sowas bin ich in Facebook in einer Pflanzengruppe , wo so gut wie alles fressbare für die Kleinen bestimmt wird

Was hältst du noch von Lupine und fetter Henne ? Tobinampur ist auch recht dankbar
Susi mit Pino, Yuki, Enya ,Rosie, Lyria, Frou–Frou und Abigail

Little Dragon

  • Neues Mitglied
  • **
  • Beiträge: 14
Antwort: Blumengarten für Meerschweinchen pflanzen, welche Blumen?
« Antwort 2 am: 16. Februar 2021, 13:01 Uhr »
Fette Henne habe ich, muss noch größer werden, bevor ich sie verfüttern kann. Topinambur habe ich letztes Jahr vergraben und hoffe dieses Jahr auf eine reiche Ernte.
Lupine ist fressbar? Da muss ich dann mal direkt nachschauen.

Ansonsten habe ich im Garten Malve, Ringelblume, Nachtkerze, große Flockenblume, Gilbweiderich, Lungenkraut, Frauenmantel, Wilde Möhre, Königskerze, Sonnenblumen, Bergflockenblume und Margarite. Dazu noch die üblichen Verdächtigen, Giersch, Gänseblümchen, Löwenzahn. Und im Obstgarten natürlich sämtliches Zweig Gehölz, was die fressen dürfen. 7 Apfelbäume, da gibt es immer was zu knabbern und bei 7 Johannisbeeren, gibt es auch immer viele Blätter. ich habe allerdings noch ganz viel Platz im Garten, um noch ganz viel mehr anzubauen....

Narnia

  • Aktives Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 441
Antwort: Blumengarten für Meerschweinchen pflanzen, welche Blumen?
« Antwort 3 am: 16. Februar 2021, 14:18 Uhr »
Wenn es Dir hauptsächlich um Futter für die Schweinchen geht, würde ich vor dem Pflanzen von Büschen und anderem Mehrjährigen testen, was sie überhaupt gerne fressen. Im Gegensatz zu vielen anderen Zweigen mögen unsere Jungs zum Beispiel Johannisbeerzweige überhaupt nicht. Auch Frauenmantel- und Erdbeerblätter mögen sie nicht, um weitere Beispiele zu nennen. Natürlich kann es auch ein paar Fehlversuche geben und dann nehmen sie es letztlich doch an, aber ich würde das nicht riskieren, wenn ich die Pflanzen für die Schweinchen aussuche.

Bambus würde ich auf jeden Fall in größerer Anzahl pflanzen. Du kennst ja wahrscheinlich den Unterschied zwischen den Arten, die sich durch unterirdische Ausläufer verbreiten und denen, die horstbildend sind. Nur letztgenannte würde ich nehmen. Wurzelsperren wären auch ein Versuch bei den anderen, aber die müssen u.U. schon sehr tief und damit aufwendig sein, um zu halten. Alle Fargesia-Arten sind horstbildend.

Einige Mais-Pflanzen wären sicherlich auch eine gute Sache, genauso wie beliebte Gemüsesorten wie bei uns z. B. Grünkohl, Karotten, Gurken, verschiedene Küchenkräuter.

Little Dragon

  • Neues Mitglied
  • **
  • Beiträge: 14
Antwort: Blumengarten für Meerschweinchen pflanzen, welche Blumen?
« Antwort 4 am: 16. Februar 2021, 14:23 Uhr »
In der Tat habe ich noch nicht getestet, ob sie Topinambur fressen würden ... bei den anderen Blumen wäre es nicht dramatisch, wenn sie nicht gerne gefressen würden, weil die Blumen einfach hübsch sind und auch für die Insekten gut sind. Meine Erfahrung ist, dass die Wutzis zuerst das auf mampfen, was sie gerne fressen und dann irgendwann kommt auch das, was halt noch im Gehege rumliegt.

Ich werde Paprika anpflanzen und bei Staudensellerie eine ganze Reihe an Töpfchen mit regrowing-Stümpfen machen.

An Fenchel habe ich den normalen und den Knollen als Saatgut, ausprobieren, ob das klappt... Fenchel ist bei meinem sehr beliebt und Paprika sowieso. bei Möhren kann man, so hörte ich, den Stumpen ebenfalls in einen Topf setzen für Regrowing. Ausprobieren...

Johannisbeerblätter mögen meine gerne, die schwarzen nicht so aber die anderen. Maulbeere (Blätter)ist nicht so hoch im Kurs, aber wenn nichts anderes mehr im Gehege ist, dann wird auch die gefressen. Ansonsten wird noch viel Hibiskus und viel Haselnuss angepflanzt diesen Sommer

Little Dragon

  • Neues Mitglied
  • **
  • Beiträge: 14
Antwort: Blumengarten für Meerschweinchen pflanzen, welche Blumen?
« Antwort 5 am: 16. Februar 2021, 14:24 Uhr »
Ach ja und zwei Bambus habe ich schon im Kübel, die wachsen aber irgendwie nicht und 4 habe ich jetzt bestellt, die sollen angeblich keine Rhizomsperre benötigen.

Narnia

  • Aktives Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 441
Antwort: Blumengarten für Meerschweinchen pflanzen, welche Blumen?
« Antwort 6 am: 16. Februar 2021, 14:42 Uhr »
Und wenn ich - wie Du anscheinend - sehr viel Platz hätte, würde ich eine gute Wiese säen. Dazu müsstest Du am besten den Boden magerer machen und dann nach gutem Saatgut schauen. Wichtig wären da neben den Wildblumen und -kräutern auch die richtigen Gräser, also kein hochgezüchtetes Weidelgras oder Schwingel der anfällig für Pilz ist. Eine gute Wiese (kein Rasen) wäre für die Schweinchen mehr wert, als alles andere - es sei denn, Du hast dazu ohnehin schon Zugang ganz in der Nähe.

Maulbeerzweige mögen unsere Jungs auch nicht. Und dann gebe ich ihnen andere Zweige. Das gleiche mache ich mit allem anderen Futter: sie entscheiden, was sie mögen und nur das biete ich dann wiederholt oder dauerhaft an. Daher kam auch meine Empfehlung erst zu testen, was sie mögen.

Little Dragon

  • Neues Mitglied
  • **
  • Beiträge: 14
Antwort: Blumengarten für Meerschweinchen pflanzen, welche Blumen?
« Antwort 7 am: 16. Februar 2021, 14:52 Uhr »
Meine Bande hat von Frühling bis Herbst eine Wiese zur Verfügung, wo die halbtags drauf kommen. Wenn ich meinen verfressenen kleinen Freunden nur das geben würde, was sie am liebsten fressen, gäbe ist von morgens bis abends nur Paprika. Da ich finde, dass sie eine sehr abwechslungsreiche Ernährung haben können, habe ich auch kein Problem damit, wenn irgendetwas bis abends im Gehege bleibt, weil es erst dann verspeist wird. Die Blätter sind daneben etwas trockener als nach dem Pflücken, aber letztendlich wird alles verspeist. flockenblume und gilbweiderich ist hoch im Rennen, ich bin froh, wenn meine Pflanzen wieder blühen

Murx Pickwick

  • Forenkobold
  • Aktives Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 933
Antwort: Blumengarten für Meerschweinchen pflanzen, welche Blumen?
« Antwort 8 am: 16. Februar 2021, 18:37 Uhr »
Kokardenblume, Mädchenauge und Wucherblume sind bei den Meerschweinchen, die ich kenne, nicht sonderlich beliebt, bleiben also lange was fürs Auge. Sonnenhut und Rudbeckia scheinen sehr individuell gemocht zu werden - es gibt Meerschweinchen, die diese Blumen gar nicht anrühren, andere fressen sie mit wachsender Begeisterung.

Prinzipiell sind sie alle gesund, wenn sie gefressen werden.

Little Dragon

  • Neues Mitglied
  • **
  • Beiträge: 14
Antwort: Blumengarten für Meerschweinchen pflanzen, welche Blumen?
« Antwort 9 am: 16. Februar 2021, 20:00 Uhr »
Okay, also alle diese Blumen könnten verfüttert werden. dann bin ich mal gespannt, welche Blümchen sie am liebsten mögen und welche Blümchen am längsten im Gehege rumliegen. Ich finde es jetzt auch nicht schlimm, wenn sie nur etwas fürs Auge wären  ;)