Autor Thema: Neem/Niem innerlich einsetzen  (Gelesen 113 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Vio

  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5121
    • Die "Schweinebande" auf Facebook
Neem/Niem innerlich einsetzen
« am: 16. November 2019, 19:29 Uhr »
Ich schon wieder, mit noch einer Frage für heute :D

Meine Oma nutzt gerade innerlich Kapseln mit dem Pulver von Neem-Blättern (vom Niembaum, Neembaum, wie auch immer) gegen Darmentzündung.

Könnte man solche Blätter (oder falls man die nicht bekommt, Pulver aus Bio-Blättern) auch den Meerschweinchen anbieten - gibts da Erfahrungen zu?
Sollen ja auch vielfältig positive Effekte haben können. Äusserlich habe ich es stark verdünnt schon angewendet vor ein paar Jahren gegen Milben (und eine Bekannte hat mit dem Acarid Spray für Pferde wohl gute Erfahrungen gemacht - nix gepanschtes, das Echte, da gibts wohl auch Nachbildungen oder Schummelei aus Asien).
Da das aber wie Teebaumöl relativ "scharf" schien, dachte ich immer, das wäre nichts für eine innerliche Einnahme.
*Ein Tier zu retten, verändert nicht die Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.*

Liebe Grüße von Vio und der Schweinebande :mms:

Tiefseetaucher

  • Dino
  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 910
Antwort: Neem/Niem innerlich einsetzen
« Antwort 1 am: 18. November 2019, 19:31 Uhr »
Ich kenne es bisher auch nur für die Haar- und Hautpflege, liest sich aber interessant.
Je nach gewünschter Wirkung müsste man gucken, welchen Teil der Pflanze man ggf füttert.
"Eine Krise kann jeder Idiot haben. Was uns zu schaffen macht, ist der Alltag."

[Anton Pawlovic Cechov]