Autor Thema: "Heubad" oder "Chilling Zones"  (Gelesen 3528 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Néné

  • Aktives Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 209
"Heubad" oder "Chilling Zones"
« am: 30. Oktober 2016, 02:29 Uhr »
Hallo Ihr Lieben,

Ich habe keinen Thread gefunden, in den das hier gepasst hat. Falls ich einen übersehen habe, sorry und ggf. bitte verschieben.  :pfeif:

Da meine Schweinchen viel Anstrengung auf sich nehmen, um sich auf dem Fleece Heunester zu bauen und wir hier alle wissen, wie nervig es ist, dieses vollgepinkelte Heu von den Decken wieder abzukriegen, habe ich nach Lösungen gesucht und "Heubäder" eingerichtet, die meine Freundin Chilling Zones nennt.

Umgedrehte Häuser funktionieren gut, ich nehme auch die paar die nur eine Tür haben (Spenden), die als Häuser nicht zum Einsatz kommen.
Kleine Pappkartons, in die ich ein paar Eingänge schneide.
Haushaltsboxen, in die ich auch Eingänge geschnitten habe (mit dem Seitenschneider).

Manche Halter verwenden kleine Katzen-oder Nagertoiletten. Die passen alle bei mir nicht oder sind mir, bei den Mengen die ich brauche, zu teuer.

Meine Freundin Tanja hat einen handwerklich sehr begabten Mann, der hat ihr (für die Außenhaltung im Gartenhaus) Holzkästchen auf kleinen Stelzen (wegen Staunässe) gebaut, auch mit verschiedenen Eingängen. Da liegen immer mehrere Schweinchen beieinander, tief ins Heu eingegraben.  (Wie gut, dass der ortsansässige Bauer ihr mehrere große Rundballen Heu gespendet hat).

Derzeit gibt es bei Lidl kleine Auflaufformen, 28,5 x 23 cm, 3,7 cm hoch, jeweils zwei Stück in einem Paket. Die sind ideal.

Ich leg übrigens unten ein bisschen ungebleichten Zellstoff oder Küchenrolle rein, dann ist das Reinigen schnell gemacht.

Meine Schweinchen sind selig über ihre Heubäder. Und das Tollste: mein Sorgenmuckel (über den ich dieser Tage an anderer Stelle schreiben möchte) frisst tatsächlich so nochmal mehr Heu und ist einfach nur glücklich, wenn er sich drin suhlen kann. Alleine für diesen Anblick hat sich die Aktion gelohnt.

Das war's für heute. Liebe Grüße!
Néné

Elvira B.

  • Gast
Antwort: "Heubad" oder "Chilling Zones"
« Antwort 1 am: 30. Oktober 2016, 07:24 Uhr »
Gute Idee :-) mach mal Bilder ;-)

Noodlz

  • Gast-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 96
Antwort: "Heubad" oder "Chilling Zones"
« Antwort 2 am: 04. November 2016, 22:44 Uhr »
"Heubad" oder "Chilling Zones" trifft es genau. Das sind hier auch DIE Lieblingsplätze!  :g:

Ich handhabe es ähnlich wie du.

Tiefseetaucher

  • Dino
  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 910
Antwort: "Heubad" oder "Chilling Zones"
« Antwort 3 am: 05. November 2016, 22:09 Uhr »
Die Bilder würden mich auch interessieren. :-)

Ich hab hier auch Heuschalen angeschafft, in denen sie im Heu liegen können. Rundrum liegen Schieferplatten, damit es nicht allzu schweinisch aussieht.  :g:
"Eine Krise kann jeder Idiot haben. Was uns zu schaffen macht, ist der Alltag."

[Anton Pawlovic Cechov]

Piggilotta

  • Aktives Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 315
Antwort: "Heubad" oder "Chilling Zones"
« Antwort 4 am: 07. November 2016, 10:11 Uhr »
Wenn der Untergrund wasserdicht ist, da, wo sonst Fleece oder Streu liegt, und es liegt mal kein Fleece oder Streu drauf - wo ist der Unterschied?
Ausser, das es (vielleicht) "dreckig" aussieht?
Keiner.
Man kann um die Heuschalen herum einfach frei lassen; oder Steine hin, oder, am besten ein klein wenig weiter weg, ne Matte.
Die Schweine lieben es!
Genau so, wie sie gerne kuscheln, haben sie auch mal gerne "freie Bahn".
Und ihr habt weniger Arbeit.
Ein, zwei Papiertücher um es beizuhalten, das reicht. Probiert es aus.
Bei mir klappt es seit bald 3 Jahren.
3 große Heuschalen, 2 Ecken mit Heudach, wo alle 4 reinpassen, ganz viel Platz zum rumlaufen - am Wochenende ne gute Stund zum putzen, fertig.
Wenn es sein muss, lasst halt ein oder zwei Fleece Decken drin, aber so wirklich als Streu-Ersatz braucht man die nicht flächendeckend.
Wirklich nicht, ist eher ne Kopfsache.

Katharina

  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 297
    • Das Meerschweinchen Forum
Antwort: "Heubad" oder "Chilling Zones"
« Antwort 5 am: 07. November 2016, 14:01 Uhr »
Das hat jetzt aber nicht direkt was mit den "Heubädern" zu tun, Piggilotta, oder? ;-) Ist eher der Hinweis darauf, dass du Fleece als Untergrund im Gehege für überflüssig hältst?

Ich hatte - bevor ich ganz auf Fleece umgestiegen bin - u.a. auch diverse eingestreute Schalen mit Heu im Gehege (Unterschalen von Katzentoiletten und ganz flache Blechschalen/Backbleche). Das war für meine Rentner damals nichts, die ihre Füßchen kaum noch heben konnten. Sie brauchten etwas völlig barrierefreies und rutschfestes.

Bei mir liegt das Kuschelheu seitdem deshalb einfach in größeren und kleinen Bergen auf unterschiedlich großen Leinentüchern, mit und ohne Unterstand/Überdachung darüber. Die Heutücher lassen sich leicht mitsamt dem Heu herausnehmen und nach dem Ausschütteln der Fleecedecken wieder reinlegen. Sofern das Heu noch nicht zu sehr verbieselt und niedergelegt ist, fülle ich es wieder nach, dass es wieder Berge sind, in die sich die Schweinchen reinwühlen können.

Heutaschen (Einkaufsbeutel aus Baumwolle mit einem eingeschnittenen, zweiten Ausgang) gibt es bei uns auch ab und zu mal. Diese Taschen lege ich auch auf den Fleece.  Die Schweinchen mögen die Heutaschen sehr gern. Heutücher finde ich aber hygienischer...bzw. für mich angenehmer zum Saubermachen. ;-) Die Heutaschen sind viel schneller nicht mehr "lecker" zum Anfassen und Angucken.
Liebe Grüße
Katharina :ms2:

Piggilotta

  • Aktives Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 315
Antwort: "Heubad" oder "Chilling Zones"
« Antwort 6 am: 07. November 2016, 20:05 Uhr »
Zitat
Das hat jetzt aber nicht direkt was mit den "Heubädern" zu tun, Piggilotta, oder? ;-) Ist eher der Hinweis darauf, dass du Fleece als Untergrund im Gehege für überflüssig hältst?
Es hat insofern was mit Heubädern zu tun, als es von da aus leichter zu erklären bzw. einzurichten ist.

@Katharina, ich halte es für ganz wichtig, dass die Wutzen sich gut bewegen können.
Und alte Tiere brauchen da natürlich etwas mehr Rücksichtnahme.
Aber jüngere Tiere haben diese Ansprüche ja nicht, die haben andere.
Ich hab andere Ansprüche an mein Umweltbewusstsein und ich mag nicht gern Wäsche waschen, trocknen, falten,
andere machens wieder anders.