Autor Thema: Bisswunde  (Gelesen 2640 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Jenny

  • Gast-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 158
Bisswunde
« am: 25. Mai 2013, 04:12 Uhr »
Wir hatten ja vorhin wegen Micky's Bisswunde am Auge geschrieben.

Hab ihn vorher nochmals zu mir geholt und die Wunde unter'm Auge an der Wange desinfiziert.
Dabei ist mir aufgefallen, dass die Stelle darüber, direkt unter dem Auge, ziemlich hart ist.
Vorallem wenn ich mit der anderen Seite vergleiche.
Entsteht da ein Abszess?  :nein2:
An was erkenne ich das?
Ich mag ungern morgen schon wieder zum TA fahren. Allerdings ist dann ja auch wieder Sonntag :roll:

Ist es normal dass Bisswunden anschwellen, und dick werden?

Vio

  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5158
    • Die "Schweinebande" auf Facebook
Antwort: Bisswunde
« Antwort 1 am: 25. Mai 2013, 10:55 Uhr »
Ja, die Schwellung ist notwendig zur Heilung, damit werden wundheilungsfördernde Stoffe vermehrt zur Wunde getragen und außerdem dient es der Kühlung.

Wie meinst du das mit dem Harten?
Wenn sein Auge tränt, kann es sein, dass die Tränenflüssigkeit da verklumpt ist. Oder eben eine Kruste über der Wunde liegt und sich darunter neue Haut bildet, die Kruste fällt dann ja ab.

Ich weiß nicht, ob man so einen Abszess erkennt, aber ich kann mir vorstellen, dass dieser nicht hart ist.... Im Normalfall ist da ja Eiter drin, dann müsste das eher auch am Anfang leicht dicker und weicher sein...
Weiß nicht, was sagen die anderen hier?
*Ein Tier zu retten, verändert nicht die Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.*

Liebe Grüße von Vio und der Schweinebande :mms:

Tiefseetaucher

  • Dino
  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 910
Antwort: Bisswunde
« Antwort 2 am: 25. Mai 2013, 13:00 Uhr »
Ich habe (zum Glück) keine Erfahrung mit Abszessen, allerdings würd ich rein aus dem Bauch heraus sagen, dass es normal ist, dass die Wunde anschwillt und evtl auch etwas verhärtet.
Ich würde weiter desinfizieren oder Bepanten schmieren (max 2x am Tag) und schauen, wie es sich entwickelt.
"Eine Krise kann jeder Idiot haben. Was uns zu schaffen macht, ist der Alltag."

[Anton Pawlovic Cechov]

Jenny

  • Gast-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 158
Antwort: Bisswunde
« Antwort 3 am: 28. Mai 2013, 13:11 Uhr »
Es ist bis jetzt leider nicht besser geworden, ist immer noch dick.
Aber oberhalb der Bisswunde. Also zwischen dem unteren Lid und der Verletzung.

Ist das immer noch normal?

Laut TÄ, mit der ich am Samstag noch telefoniert hab, hätte es schon gestern besser sein müssen.