Autor Thema: Pads nähen - Molton oder Ink.-Unterlage?  (Gelesen 5127 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tiefseetaucher

  • Dino
  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 910
Pads nähen - Molton oder Ink.-Unterlage?
« am: 20. Mai 2013, 14:52 Uhr »
Ich mag ja immernoch Pads nähen, um stark beanspruchte Stellen besser bzw schneller reinigen zu können bzw um sie auf die Etagen zu legen, hab aber noch Fragen dazu:

1. reicht Molton + Fleece oder wäre Ink.Unterlage + Fleece besser?
2. wenn Molton, worauf muss ich da beim Kauf achten? Gibt es Unterschiede in der Saugleistung?
    (ein Kauftip wär' knorke ;-))
3. wie sollte geschichtet werden? Einmal Fleece und einmal Saugstoff oder Fleece + Saugstoff + Fleece?

 :winke:


"Eine Krise kann jeder Idiot haben. Was uns zu schaffen macht, ist der Alltag."

[Anton Pawlovic Cechov]

Tiefseetaucher

  • Dino
  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 910
Antwort: Pads nähen - Molton oder Ink.-Unterlage?
« Antwort 1 am: 20. Mai 2013, 15:52 Uhr »
4. Molton besteht ja aus Baumwolle, ist das nicht kontraproduktiv, weil das schlecht trocknet?
"Eine Krise kann jeder Idiot haben. Was uns zu schaffen macht, ist der Alltag."

[Anton Pawlovic Cechov]

Vio

  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5457
    • Die "Schweinebande" auf Facebook
Antwort: Pads nähen - Molton oder Ink.-Unterlage?
« Antwort 2 am: 21. Mai 2013, 23:48 Uhr »
naja, es geht schon. die ink.unterlagen bestehen ja auch zum teil aus molton, aber sind halt schneller trocken, weil sie besser durchlüftet werden können.
meine moltonstücke trocknen auch, aber brauchen eben einen ticken länger.

für die pads würde ich aber keine teuren ink.unterlagen nehmen, sondern moltondecken/-stoff zerschneiden.
ich plane das so, dass ich unter jedes häuschen ein pad lege und dann immer morgens nur schnell die pads rausnehmen muss. das spart mir das abfegen oder auch das komplette austauschen einer überdecke und ich würde sie abends hinlegen.
so hätte ich dann die häuschen morgens gleich köttelfrei und das spart zeit, wenn ich zur uni muss ;)
oder wenn ich mal wenig zeit habe, einfach ein pad drauf und häuschen drauf.
die böhnchen bleiben dann drunter liegen und ich entferne sie später.
(je nachdem, ob das hygienisch machbar ist...)

so müssten die pads dann nicht so hammer viel wie eine ink.unterlage aufnehmen und molton würde ausreichen.

ich werde wohl einfach molton unter fleece nähen.
*Ein Tier zu retten, verändert nicht die Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.*

Liebe Grüße von Vio und der Schweinebande :mms:

Tiefseetaucher

  • Dino
  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 910
Antwort: Pads nähen - Molton oder Ink.-Unterlage?
« Antwort 3 am: 22. Mai 2013, 00:45 Uhr »
Ich hab mir ein paar Moltonstoffe im Netz angeschaut und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass ich wohl doch eine Ink.unterlage nehmen werde. Überlege auch erstmal eine von meinen 4 vorhandenen zu nehmen, statt eine neue zu kaufen, denn mindestens eine ist immer über und gewaschen.
Irgendwie kann ich mir die Saugeigenschaften bei dem dünnen Moltonstoff nicht vorstellen. :frage: In meinem Kopf verhalten die sich wie Geschirrtücher und die trocknen sehr schlecht.

Aber da können wir ja jede eine Variante ausprobieren und gucken, was sich bewährt. Möglicherweise ja auch beides. :-)
"Eine Krise kann jeder Idiot haben. Was uns zu schaffen macht, ist der Alltag."

[Anton Pawlovic Cechov]

Vio

  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5457
    • Die "Schweinebande" auf Facebook
Antwort: Pads nähen - Molton oder Ink.-Unterlage?
« Antwort 4 am: 22. Mai 2013, 00:51 Uhr »
meine moltondecke, also die fetzen davon, die ich da im gehege liegen habe, wo die ink.unterlage nicht mehr reicht ;), sind allerdings schon dicker, als geschirrtücher...
ist halt ne richtig straffe decke, dicke kann ich nicht genau angeben...

genau, probieren wir einfach aus  :-)

das mit dem natron kann ich übrigens empfehlen, noch immer müffelt nix ;) normal hätte es spätestens gestern abend leicht müffeln müssen.
*Ein Tier zu retten, verändert nicht die Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.*

Liebe Grüße von Vio und der Schweinebande :mms:

Tiefseetaucher

  • Dino
  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 910
Antwort: Pads nähen - Molton oder Ink.-Unterlage?
« Antwort 5 am: 22. Mai 2013, 13:08 Uhr »
Ich werd heut mal in einen Stoffladen gehen, vielleicht haben die Molton da und ich kann das mal anschauen und anfassen. Onlineshopping ist super, aber eigentlich schau ich mir die Sachen doch gern mal an, gerade, wenn ich sie nicht kenne.

Ich berichte dann. :-)
"Eine Krise kann jeder Idiot haben. Was uns zu schaffen macht, ist der Alltag."

[Anton Pawlovic Cechov]