Autor Thema: Experiment: Natron zwischen Ink.unterlage und Fleece gegen Geruchsbildung  (Gelesen 7630 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Vio

  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5457
    • Die "Schweinebande" auf Facebook
Hallo ihr Lieben  :winke:

Momentan füttere ich viel Gras und die Schweinchen pieseln viel. Es müffelt dann nach 2-3 Tagen schon leicht, sie wohnen ja nun auch nicht mehr im gute durchlüfteten Wohnzimmer, sondern in einemkleinen Raum.
Ich lege dann meine "Überfleecedecke" drauf und kann alles noch so 2-3 Tage ohne Austausch der Ink.unterlage stehen lassen.
Rieche auch immer brav direkt am Boden ("Hundenasen-Test" ;) ), ob es unten schon müffelt.

Nun ist es so, dass Natron (=Natriumhydrogencarbonat) ja den Ammoniakgeruch verhindern soll, in dem es NH3 (Ammoniak) bindet.

Wenn man es, wie manche Streu-Halter ausprobiert haben, unter das Streu gibt, kann es leicht aufgewirbelt werden und in die Atemwege der Meerschweinchen gelangen.
Auch wenn sie es futtern, kann es gesundheitsschädlich werden.
Die Dosis macht zwar das Gift bei Natron, aber die Meerschweinchen vertragen davon sicherlich wesentlich weniger, als der Mensch. Ich würde da nichts riskieren.

Allerdings kommen die Tiere ja nicht unter die Fleecedecke. Zumindest bei mir nicht, sie ist noch nie weggeschoben worden und wird ja durch Häuschen etc. beschwert.

Daher möchte ich gerne mal ein Experiment starten und das Natron von meiner Oma unter die Fleecedecke auf die Ink.unterlage legen.
Das soll nur dazu dienen, dass es nicht so flott müffelt, misten tue ich natürlich trotzdem wie immer  ;)

Werde nachher misten und dann das Experiment starten. Berichte später mal, ob es bei mir was bringt  :winke:
*Ein Tier zu retten, verändert nicht die Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.*

Liebe Grüße von Vio und der Schweinebande :mms:

Tiefseetaucher

  • Dino
  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 910
Klingt interessant!
"Eine Krise kann jeder Idiot haben. Was uns zu schaffen macht, ist der Alltag."

[Anton Pawlovic Cechov]

Vio

  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5457
    • Die "Schweinebande" auf Facebook
Jep, find ich auch  :-)

Ich habs heute also auf die Ink.unterlage gestreut, ein Päckchen war dann weg.
Man muss dann nur aufpassen, dass die Fleecedecke beim Hinlegen nicht mit der falschen Seite was aufnimmt, aber viel bleibt da eh nicht hängen.

Bin mal gespannt  ;-)
*Ein Tier zu retten, verändert nicht die Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.*

Liebe Grüße von Vio und der Schweinebande :mms:

Vio

  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5457
    • Die "Schweinebande" auf Facebook
nach 2 tagen müffelt es noch kein bisschen, auch nicht direkt über der fleecedecke  :freu:
normal musste ich sonst nach 2 tagen schon eine decke drüber legen, damit der geruch nicht so durch kommt.
bisher gefällts mir  :bravo:
*Ein Tier zu retten, verändert nicht die Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.*

Liebe Grüße von Vio und der Schweinebande :mms:

Kazaar

  • Gast
Experiment gelungen, wie mir scheint  :-). Schade, dass das nicht auch unter der Einstreu funktioniert. Im Moment könnte ich das gut gebrauchen, weil Schneewittchen ja ihren Urin nicht halten kann und der ziemlich unangenehm müffelt. Gerade wenn man so "Entgiftungsschweinchen" hat wäre was Ammoniakbindendes sehr hilfreich :braue:.

Vio

  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5457
    • Die "Schweinebande" auf Facebook
naja, ich warte erst mal ab, bevor ich mich freue ;)

schneewittchen gehts hoffentlich bald besser  :fr:
*Ein Tier zu retten, verändert nicht die Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.*

Liebe Grüße von Vio und der Schweinebande :mms:

Vio

  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5457
    • Die "Schweinebande" auf Facebook
heute ist der 6.tag... es hat höchstens so gemüffelt, wie am 2./3. tag.
ich lasse es noch bis morgen liegen, weil ich danach die tage wenig zeit zum misten habe.
würde ja lieber mal schauen, wie lange ich es liegen lassen könnte... ;)
die ink.unterlage ist auch wie normal wieder etwas getrocknet.

hab mal ein vergleichsfoto gemacht (mit gleicher einstellung an der kamera):

bild 1: vom letzten jahr nach einer woche, ohne natron
bild 2: von jetzt nach 6 tagen, mit natron

vielleicht ist die unterlage mit den urinflecken jetzt mit natron auch nicht sooooo rötlich..
kann aber auch nur einbildung sein ;)
*Ein Tier zu retten, verändert nicht die Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.*

Liebe Grüße von Vio und der Schweinebande :mms:

Kazaar

  • Gast
Auf dem Foto schaut's tatsächlich weniger rötlich aus, irgendwie neutralisierter  :bravo:. Kann natürlich auch an der Fütterung liegen  ;).

Vio

  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5457
    • Die "Schweinebande" auf Facebook
gab aber auch rote beete die tage   :P
*Ein Tier zu retten, verändert nicht die Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.*

Liebe Grüße von Vio und der Schweinebande :mms:

Kazaar

  • Gast
Du wolltest wohl gleich den Härtetest machen  :prost:

Vio

  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5457
    • Die "Schweinebande" auf Facebook
na logisch  ;-)
*Ein Tier zu retten, verändert nicht die Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.*

Liebe Grüße von Vio und der Schweinebande :mms:

Tiefseetaucher

  • Dino
  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 910
Wenn das Natron aber nass wird, klumpt das dann nicht?
"Eine Krise kann jeder Idiot haben. Was uns zu schaffen macht, ist der Alltag."

[Anton Pawlovic Cechov]

Vio

  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5457
    • Die "Schweinebande" auf Facebook
ne, das ist ja ein sehr feines pulver.
warte, ich hab vorhin ein foto gemacht....

da isses...
*Ein Tier zu retten, verändert nicht die Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.*

Liebe Grüße von Vio und der Schweinebande :mms:

Tiefseetaucher

  • Dino
  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 910
Ah ok. Das geht natürlich.
Wäre zu überlegen, ob ich das unter die Heustellen mache, denn nur dort müffelt es mal wegen dem bepinkelten Heu...obwohl ja nur das nasse Heu müffelt....*grübel*
Ich mag kein Heu mehr.  :roll:
"Eine Krise kann jeder Idiot haben. Was uns zu schaffen macht, ist der Alltag."

[Anton Pawlovic Cechov]