Autor Thema: Freigehege  (Gelesen 4801 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Vio

  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5978
Freigehege
« am: 02. Mai 2015, 14:09 Uhr »
Hallo Leute :-)

Tiffys Vorbesitzerin bringt uns noch ein solches Freigehege https://www.fressnapf.de/p/kerbl-kleintier-freilaufgehege-vario

Ist genau das, was wir auch als Innengehege nutzen.
Ich würde daraus gerne eine Art "Außen-Schutz-Gehege" machen. Wenn es im Sommer morgens um 7 Uhr wenn ich aus dem Haus gehe zwar schon schön sonnig ist, ist leider auf der Terrasse aber noch keine Sonne, die kommt erst gegen 11 Uhr herum. Somit kann ich die Tiere morgens nicht raus setzen und wenn meine Mama keine Zeit hat oder arbeiten ist, sind wir beide erst frühestens um halb 9 Uhr abends zu Hause.
Oma ist zwar da, bekommt die Tiere aber nicht gut raus.
Daher würde ich nun gerne aus diesem Gehege etwas geschütztes bauen, in das ich die Tiere morgens raussetzen kann. Es könnte mit dem Freigehege durch eine Röhre verbunden sein und wenn es warm genug ist, kann Oma dann irgendwas öffnen und sie können auf die kleine Wiese im Freigehege und in die kühle schattige Ecke unter dem weiteren Teil des Freigeheges, wenn es dann mittags sehr warm wird.
Zudem könnte man auch einen Ausgang legen, den Oma dann öffnen kann, wenn sie draußen ist und die Tiere im Blick hat, der freien Zugang zur Terrasse ermöglicht.

Habe Fotos angehängt, wie das Gehege draußen grob aussieht (Fotos sind von 2012, mittlerweile ist ein schönes Kräuterbeet drum herum :-) ).
Ich würde gerne vorne auf die Steine der Terrasse gegenüber des Beets, also nicht direkt vorm Gehege, das andere Gehege anbauen.
Das würde ich gerne von den Seiten irgendwie schützen und der Deckel soll irgendwie mit Plexiglas oder so ausgestattet werden, damit Licht reinfällt... keine Ahnung, habt ihr da Ideen?

Da es leicht sauber zu halten soll, würde ich gerne irgendwas unterlegen, was gut trocknet, worüber ich aber auch noch Fleece und ggf. Ink.unterlagen legen kann, damit die Tiere im trocknen und warmem sitzen.
Mir fehlen im Moment noch gute Ideen, vielleicht fällt euch ja was ein? :-)
*Ein Tier zu retten, verändert nicht die Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.*

Liebe Grüße von Vio und der Schweinebande :mms:

Ane

  • Gast-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 109
Antwort: Freigehege
« Antwort 1 am: 11. Mai 2015, 12:55 Uhr »
Das ist ja eine tolles Gehege zum Rumtollen! Du könntest u.a. eine Wurzel reinlegen: Sie strukturiert optisch das Gehege und meine Springschweinchen klettern gerne auf ihr herum. Außerdem bietet sie Schutz von Wind und etwas Schatten. Auf meinem Balkon habe ich eine kleine Knabberkiste eingerichtet und in dem ehemaligen Teichkübel wächst jetzt ein Minikirschbaum. Die Schweinchen findens´ jedenfalls klasse.

Kazaar

  • Gast
Antwort: Freigehege
« Antwort 2 am: 22. Mai 2015, 17:18 Uhr »
Tolle Fotos Ane. Und bildhübsche Schweinchen  :lieb:.

Jessy

  • Gast-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 50
Antwort: Freigehege
« Antwort 3 am: 23. Mai 2015, 20:50 Uhr »
Wirklich schönes Gehege! Du hast total schöne Schweinchen!