Autor Thema: Außenhaltung - mardersicheres Gehege und Stall  (Gelesen 5773 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Narnia

  • Gast-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 523
Antwort: Außenhaltung - mardersicheres Gehege und Stall
« Antwort 45 am: 10. Mai 2021, 13:44 Uhr »
Vielen Dank, Nalala und Vio, für die Fotos und das Video!

Es ist schön zu sehen, wie sie den Platz im Garten nutzen und wie sie nebeneinander liegen. Und das Gehege sieht solide aus und hat sogar eine Sandkiste. :-) Ich meine mich zu erinnern, dass Ihr ohnehin den Garten dicht gemacht nach außen, richtig? Bei der Größe der Kaninchen ist das vermutlich etwas einfacher als bei Schweinchen.

Dann wünsche ich Euch viel Freude mit den Kaninchen und ihnen mit und bei Euch!

Nalala

  • Aktives Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 28
Antwort: Außenhaltung - mardersicheres Gehege und Stall
« Antwort 46 am: 10. Mai 2021, 20:40 Uhr »
Danke schön liebe Vio für das Einstellen der Fotos und des Videos.

Vielleicht passt es ja gar nicht, da das hier das Meerschweinchen-Forum ist. Aber hier hat für uns alles angefangen und wir wollten euch gerne teilhaben lassen an unserem "Ergebnis".

Liebe Narnia, unser Garten ist von zwei Seiten durch Hauswände dicht und eine Seite (Holzzaun) haben wir mit Draht gesichert. Das wäre also auch für Meerschweinchen sicher. Bei Kaninchen kommt ja "erschwerend" hinzu, dass sie buddeln können. Bisher hält sich die Buddelleidenschaft unserer drei allerdings in Grenzen, so dass eine Schmalseite aktuell nur durch Welpengitter begrenzt ist.

Oben ist natürlich alles komplett offen und ich weiß, dass es auch Gefahren aus der Luft gibt. Aber da sich die Kaninchen gerne hinter Büschen aufhalten, sehe ich die Gefahren eher gering. Ähnlich wie bei Katzenhaltung im Freien. Autos sind natürlich immer eine Gefahr, aber alternativ bliebe nur "Gefängnis".

Momentan sind die drei täglich 10 Stunden im Garten. Sorge macht mir die Zeit in der wir wieder mehr außer Haus sind und Homeoffice nicht mehr möglich ist etc. Da werden sie dann doch viel Zeit in der Voliere verbringen. Aber alles in allem haben die drei es bei uns ganz gut erwischt, denke ich.

 :winke:

Narnia

  • Gast-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 523
Antwort: Außenhaltung - mardersicheres Gehege und Stall
« Antwort 47 am: 10. Mai 2021, 22:03 Uhr »
Ich hoffe, Du hast meine Zeilen nicht falsch verstanden?  :frage:

Es war nicht als Ausdrucck von Sorge gemeint, dass Ihr die Tiere nicht genug schützen könntet, sondern einfach nur um zu wissen, wie Ihr es eingerichtet habt. Ich sehe es wie Du, dass man ein gewisses Risiko nicht vermeiden kann, wenn man ein gutes Leben ermöglichen will.

Nalala

  • Aktives Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 28
Antwort: Außenhaltung - mardersicheres Gehege und Stall
« Antwort 48 am: 10. Mai 2021, 23:14 Uhr »
Liebe Narnia,

Nein, gar nicht. Alles gut.  :-) Ich wollte nur erklären wie wir das handhaben mit der Gartennutzung.  :-)

Vio

  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5978
Antwort: Außenhaltung - mardersicheres Gehege und Stall
« Antwort 49 am: 19. Mai 2021, 22:21 Uhr »
Nalala, wir sind zwar ein Meerschweinchen-Forum, aber wir mögen Kaninchen auch sehr gerne :-)
Vieles kann man auch übertragen und manche hier - ich nur bedingt - haben bestimmt auch Erfahrungen und Ahnung mit Kaninchen.
Wenn ihr euch bei uns wohl fühlt, bleibt doch gern auch hier im Forum und berichtet von euren drei Süssen  :-)
Ich würde mich freuen!
*Ein Tier zu retten, verändert nicht die Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.*

Liebe Grüße von Vio und der Schweinebande :mms: