Autor Thema: Frage zur Vergesellschaftung  (Gelesen 299 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hugomero

  • Aktives Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1093
Antwort: Frage zur Vergesellschaftung
« Antwort 15 am: 06. Mai 2016, 13:56 Uhr »
Ja, es wird täglich besser - ich muss mal Fotos einstellen, habe jetzt das ganze Wohnzimmer (vorher 1/3 ) als Dauerauslauf.. der Teppich wird von allen sehr gerne markiert  :g:.. bei den zwei Jüngsten darf er direkt daneben mitfressen, bei Urmel reicht ein Kopfheben, und er geht stiften

Er hat gestern das erste Mal Giersch und Wiese aus dem Garten probieren dürfen, scheint zu schmecken.. ansonsten ist er flink und neugierig und versucht schon leise zu brommseln und die Mädels hinten anzuschnüffeln  :g:
Susi mit Yuki, Enya ,Rosie, Frou–Frou ,Abby und Berly

Elvira B.

  • Gast
Antwort: Frage zur Vergesellschaftung
« Antwort 16 am: 06. Mai 2016, 14:27 Uhr »
Das hört sich doch schon gut an :lieb:, wenn ich mein WZ bei VG´s zum Dauerauslauf bereit stelle, dann leg ich immer alte Wachstuchdecken aus, darüber Moltondecken und dann Fleece, da dürfen sie dann auch schon mal markieren und drauf pieseln :-), ich hab das ja noch alles von meiner Fleecehaltung hier liegen.

Ich drück weiterhin alle Daumen.

Hugomero

  • Aktives Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1093
Antwort: Frage zur Vergesellschaftung
« Antwort 17 am: 08. Mai 2016, 22:23 Uhr »
Es wird  :freu:
Susi mit Yuki, Enya ,Rosie, Frou–Frou ,Abby und Berly

Vio

  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5704
    • Die "Schweinebande" auf Facebook
Antwort: Frage zur Vergesellschaftung
« Antwort 18 am: 08. Mai 2016, 22:35 Uhr »
ist der knuffig  :lieb:
*Ein Tier zu retten, verändert nicht die Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.*

Liebe Grüße von Vio und der Schweinebande :mms:

Saubergschweinchen

  • Gast
Antwort: Frage zur Vergesellschaftung
« Antwort 19 am: 10. Mai 2016, 15:53 Uhr »
Niedlich ist der wirklich...ich bin gespannt wie er sich entwickelt und drück einfach mal die Daumen das er sich nicht in meine Erfahrungen einreiht  ;)

Wird der mal lockig und langhaarig...ich brauch Nahaufnahmen...muss noch entscheiden ob ich den klauen komme  :bravo:

Anca

  • Neues Mitglied
  • **
  • Beiträge: 5
Antwort: Frage zur Vergesellschaftung
« Antwort 20 am: 17. Juni 2019, 11:42 Uhr »
Also meine lass ich immer im Freilauf genug platz um sich aus dem weg zu gehen meist klappt es nach einem Tag und alles ist gut... sie brauchen halt zeit.. und einreiben auf keinen Fall ich mag auch nicht alle die mein Parfum haben...

ewe78

  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 247
Antwort: Frage zur Vergesellschaftung
« Antwort 21 am: 17. Juni 2019, 21:13 Uhr »
Ich setz ein neues Schweinchen auch einfach ins Gehege dazu, bei viel Platz kein Problem. Wir hatten zwar erst zwei VGs jeweils mit einem neuen Mädel, aber beide Male hat das einfach nur super geklappt.

Schweinchenmama

  • Aktives Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 640
Antwort: Frage zur Vergesellschaftung
« Antwort 22 am: 24. Juni 2019, 00:10 Uhr »
Oh  :lieb: :lieb: :lieb: