Autor Thema: Meerschweinchen rausholen  (Gelesen 2479 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gerti

  • Gast-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 136
  • Tiere sind die besseren Freunde
Meerschweinchen rausholen
« am: 24. Juni 2017, 14:17 Uhr »
Habe mal eine Frage :frage:, wenn eure Meerschweinchen :ms03a: am  Anfang noch sehr scheu sind, wie holt ihr sie denn aus einem großen Gehege raus.Die Kleinen umherscheuchen ,das ja doch auch nicht so gut.
LG Gerti

Vio

  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5762
    • Die "Schweinebande" auf Facebook
Antwort: Meerschweinchen rausholen
« Antwort 1 am: 24. Juni 2017, 16:33 Uhr »
Man kann sich eine Box basteln, die einen Eingang und einen Deckel hat, den man öffnen kann. So gehen sie dann zum Entdecken gerne rein, man kann auch noch Leckerchen reinlegen, damit sie die Box gut finden :-)
Wenn man sie allerdings nur zum Rausholen nutzt, merken sie sich das bestimmt und lassen sich nicht veräppeln  :g:

Ich nutze die Gelegenheit, wenn die Tiere in einem Haus oder einer Ecke sind und versperre ihnen dann mit den Händen den Weg, ist natürlich auch nicht stressfrei und ums Herumscheuchen kommt man leider auch nur schwer herum. Manche Tiere werden irgendwann sehr zahm und vertrauen und lassen sich dann auch einfach so hoch heben, aber manche eben auch nicht, da ist Leckerchen aus der Hand nehmen oder vielleicht auch noch Kopf kraulen drin, aber mehr nicht.

Vielleicht ist diese Unterhaltung hier auch noch interessant zu diesem Thema :-) http://das-meerschweinchen-forum.de/index.php?topic=1223.msg17769#msg17769
*Ein Tier zu retten, verändert nicht die Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.*

Liebe Grüße von Vio und der Schweinebande :mms:

Murx Pickwick

  • Forenkobold
  • Aktives Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 929
Antwort: Meerschweinchen rausholen
« Antwort 2 am: 24. Juni 2017, 16:34 Uhr »
Wenn ich ein krankes Meerschweinchen aufgenommen hatte, kam es nicht in den Auslauf, sondern möglichst mit Partnertier in einen kleinen Käfig, damit ich eben schnell an das Tier rankam. Außerdem kann so ein Käfig zur Not auch schnell mal zum TA gefahren werden, ohne das Tier rausnehmen zu müssen.

Ansonsten hatte ich alle Neuzugänge, noch bevor sie überhaupt in den Auslauf kamen, gründlich durchgecheckt, Krallen geschnitten, bei Langhaartieren die Haare so kurz wie möglich gefitzelt und was eben sonst so notwendig war, getan, die Kotprobe abgewartet und dann erst kam das Schweinchen zu den anderen Meerschweinchen.
Ich brauchte es also die erste Zeit gar nicht rausfangen ... bis es dann bei den Langhaarmeerschweinchen soweit war, daß sie zum Haareschneiden rausgenommen werden mußten, hatten sie sich eingelebt und kannten schon die üblichen Prozeduren, wie Weide umsetzen etc. Sie waren dann auch nicht mehr so panisch.

Ich hatte Meerschweinchen wirklich nur dann herausgenommen, wenn es unbedingt sein mußte - sonst nie ... das auf den Arm nehmen zerstört nur das Vertrauen der Meerschweinchen und ist für sie Streß.
Das ist ja auch der Grund, weshalb Meerschweinchen fliehen, wenn die Hand von oben kommt - sie lernen, daß der Mensch sie auf den Arm nehmen will und fliehen dann natürlich. Meine Meerschweinchen kannten aufgrund der Weidehaltung Greifvögel - aber sie flohen nie, wenn die Hand von oben kam, sie wichen höchstens aus, wenn die Hand ihnen zu nahe kam und die Gefahr bestand, daß ich vergesse, daß Meerschweinchen nicht hochgenommen oder gegen ihren Willen gestreichelt werden dürfen. Aber das taten sie auch, wenn die Hand von unten kam ... :D

Gerti

  • Gast-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 136
  • Tiere sind die besseren Freunde
Antwort: Meerschweinchen rausholen
« Antwort 3 am: 24. Juni 2017, 19:00 Uhr »
Da ja mein Gehege eine gewisse Länge hat,und ich im moment noch Frieda mal rausholen muss, wegen Cremen,des Lippengrinds, habe ich es so gemacht mein Mann hat ein Latte Laminat genommen das genau in die Tiefe  des Geheges an verschiedene Stellen psst .Ein kleine dicke Holzplatte hat eine dicker Einschnitt in den ich das Laminat einstecke und somit steht es gut.So kann ich es dann reinmachen wenn die Mädels auf der rechten oder linken Seite sind.Das Haus raus und lege ein Kuschelkissen rein und sie rennen bis jetzt noch gleich zusammen rein. :freu:
Ich nehme sie auch nur raus wenn es sein muss, denn es ist nicht nur für die kleinen Stress auch mich stresst das selber und ich möchte sie auch nicht quälen.
LG Gerti

Hugomero

  • Aktives Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1142
Antwort: Meerschweinchen rausholen
« Antwort 4 am: 24. Juni 2017, 20:57 Uhr »
Oder in einen kuscheltunnel " scheuchen " und dann herausheben ..nützt ja leider nichts , Medis müssen sein
Susi mit Yuki, Enya ,Rosie, Frou–Frou ,Abby und Berly

Gerti

  • Gast-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 136
  • Tiere sind die besseren Freunde
Antwort: Meerschweinchen rausholen
« Antwort 5 am: 25. Juni 2017, 20:41 Uhr »
Nach der Teilung des Geheges lasse ich sie in den Kuschelsack laufen.Meistens rennen beide rein somit kann ich sie doch einfacher ohne große Fangerei raus holen.Hole sie auch nur  im Notfall raus, denn ich kann mir denken was sie fühlen angefasst zu werden,als Fluchttiere.Man sollte die Tiere in ihrer Art,Lebensweise usw akzeptieren.
LG Gerti