Autor Thema: Nystatin ohne Zuckerzusatz  (Gelesen 8127 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Vio

  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5988
Nystatin ohne Zuckerzusatz
« am: 14. Mai 2021, 00:54 Uhr »
Nystatin ohne Zucker:
erhältlich in der Einhorn-Apotheke in Nürnberg :-)

Manche Meerschweinchen-Halter (und auch die Halter von anderen Nagern und Kaninchen) kennen das "Nystatin-Problem":
Es gibt gegen Hefen entweder das Nystatin von Albrecht mit enthaltenem Zucker (was wiederum Hefen fördert...) oder das Nystatin von Rodicare - dieses ist ohne Zucker, aber mit einem von scheinbar von vielen Tieren als eklig empfundenen Fenchel-Geschmack. Zudem muss man davon relativ viel geben und dies dann eben leider meist per Zwang.
Das Rodicare nystatin ist nun zusätzlich nicht mehr erhältlich.
Unsere Tierärztin wusste aber leider auch keine zuckerfreie Alternative.
Daher habe ich mich auf die Suche gemacht, ob es denn wirklich nicht einfach Nystatin-Pulver oder ein zuckerfreies Produkt ohne andere schädliche Inhaltsstoffe gibt.

Wir nutzen bei Hefen im Kot bei unseren Meerschweinchen eigentlich erst einmal Apfelpektin und Darmaufbau (wir arbeiten gerne mit Tiermoor und/oder Huminsäure, siehe hier: https://das-meerschweinchen-forum.de/index.php?topic=1452.msg21313#msg21313) und einer Grün-reichen Ernährung mit vielen gesunden Pflanzen für den Darm.

Hefen kochen schnell mal hoch und sind so oft eine Begleiterscheinung einer anderen Erkrankung - wir veranlassen daher zur Sicherheit immer ausreichende Diagnostik, da in solchen Fällen eine Behandlung der Hefen nur ein Symptom abdeckt, aber nicht die Ursache.
Hefen verschwinden häufig dann auch schnell wieder, wenn die eigentliche Erkrankung erfolgreich behandelt wurde. Und auch, wenn das Darmmilieu gestärkt wird, sofern eine geschwächte Darmflora das Problem war.

Jedoch ist es gerade bei Schweinchen, die schon länger oder dauerhaft krank sind und viele Medikamente, vor allem Antibiotika, bekommen müssen, manchmal schwer, die Hefen mit natürlichen Mitteln in den Griff zu bekommen.
In solchen Fällen muss man dann doch zum Nystatin greifen, was die Tiere unserer Erfahrung nach sehr gut vertragen.
Es wird zudem so gut wie nicht in den Blutkreislauf aufgenommen während der Darmpassage.
Zeitgleich sollte aber natürlich weiter der Darm gestärkt werden.

Welches Nystatin also nun nehmen?
Das mit Zucker kam aus diesem Grund für uns nicht in Frage, ich möchte ja den Darm meiner Tiere stärken und nicht noch zusätzlich schwächen.

Im Internet fand ich heraus, dass wohl in der Einhorn Apotheke in Nürnberg Nystatin ohne ungesunde Zusatzstoffe zu kaufen seien.
Auf Nachfrage bekam ich über einen sehr freundlichen Kontakt folgende Auskunft:
Ja, das Nystatin gibt es in Kapseln mit dem Füllstoff Reisstärke.
(Ein reines Nystatinpulver ist sehr schwierig zu dosieren, daher ist der Füllstoff nötig. Reisstärke ist nicht schädlich und gilt meines Wissens nach als resistente Stärke sogar als Präbiotikum.)
60 Kapseln mit Versand kosten etwas über 20 Euro.

Eine Kapsel hat 500.000 IE, den Meerschweinchen gibt man pro Gabe 100.000 IE pro kg.
Also: kein zugesetzter Zucker und dosierbar.

Wir haben es ausprobiert und was ich mir gewünscht hatte, hat funktioniert: die Schweinchen nehmen das Pulver mit etwas Gerstengraspulver sehr gerne.
So haben wir nun die Möglichkeit, ihnen das Nystatin bei Bedarf entspannt im Gehege zu geben :-)

Man kann den Inhalt einer Kapsel mit einer definierten Menge Wasser (z.B. 10 ml) und etwas leckerem Breipulver mischen und den Tieren dann 2-3 mal tgl 1/5 der Mischung (z.B. 2 ml) geben.

Da ich weiss, dass viele auf der Suche nach einem Nystatin ohne Zucker sind, wollte ich die Info gerne teilen :-)
Natürlich sollte eine Nystatin-Kur immer mit dem Tierarzt abgesprochen werden, dieser Beitrag soll einfach eine Alternative zum Zucker-haltigen Nystatin aufzeigen.
*Ein Tier zu retten, verändert nicht die Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.*

Liebe Grüße von Vio und der Schweinebande :mms: