Autor Thema: Habt ihr Tipps zur Gartengestaltung?  (Gelesen 1129 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hotelleitung

  • Aktives Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 20
Habt ihr Tipps zur Gartengestaltung?
« am: 21. April 2021, 16:09 Uhr »
Hallo,
hier seht ihr meinen kleinen Garten mit den neuen Hochbeeten, in denen natürlich auch Meerschweinchenfutter wachsen soll.
Habt ihr Ideen und Vorschläge, was man hier noch wutzenfreundlich installieren bzw. (an)bauen kann?
Der Garten hat sehr viel Sonne!
Danke schon mal im Voraus!

Narnia

  • Aktives Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 530
Antwort: Habt ihr Tipps zur Gartengestaltung?
« Antwort 1 am: 21. April 2021, 17:11 Uhr »
Ich schreibe einfach mal ein paar Ideen, Du musst sehen, was passt oder was vielleicht auch ohnehin schon geplant ist:
  • mehrere nicht wuchernde Bambuspflanzen (Gattung Fargesia!) - vor allem als Grünfutter für den Winter
  • Haselstrauch
  • versch. Küchenkräuter
  • Gemüse, dass die Schweinchen gerne essen, wie Karotten, Salatgurken, versch. Salate
  • Topinambur (baue ich dieses Jahr erstmals an; wie die Schweine es mögen, wird man sehen) - am besten nur in Kübel, da sie sehr vermehrungsfreudig ist
  • ein paar Maispflanzen - für das Grünzeug, ruhig lange vor der Reife der Kolben ernten
  • und natürlich ein versetzbares Gehege, damit die Schweinchen tagsüber auf den Rasen können (stabil, oben geschlossen und mit Sonnenschutz)
Sicherlich gibt es noch mehr Ideen. Ich säe z.B. auch "Unkraut", Samenmischungen für Schildkröten, aber da braucht man schon ein bisschen Platz damit es sich lohnt.

Hotelleitung

  • Aktives Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 20
Antwort: Habt ihr Tipps zur Gartengestaltung?
« Antwort 2 am: 21. April 2021, 20:12 Uhr »
Vielen Dank schon mal!
Einige Saattütchen für Kräuter und Mais liegen hier schon. Hasel ist zum Glück schon da: Korkenzieher, oder macht das einen Unterschied? Ein paar "normale" Wildtriebe sprießen aber auch.
Jetzt habe ich "Kleintierwiese" als Saatgut (von Kie...kerl). Das wollte ich nicht nur im Garten, sondern als "Schlechtwetterreserve" auch in alte Käfigschalen säen.

Wo kriege ich den nicht wuchernden Bambus? Und woran erkenne ich den?

Hugomero

  • Aktives Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1046
Antwort: Habt ihr Tipps zur Gartengestaltung?
« Antwort 3 am: 21. April 2021, 20:49 Uhr »
Eigentlich ist nur der Fargesia Bambus der nicht wuchernde ..alle anderen haben so starke Wurzeln, bekommt man nie mehr raus..allerdings wächst der auch sehr langsam, meiner im Garten ist glaub 40 cm in 8 Jahren gewachsen..Korkenzieher Haselnuss ist kein Problem, nur nicht erschrecken, verfärbt den Urin rötlich...ringelblumen sind auch lecker ..bei Mais hab ich neulich gelesen, dass es mehrere Pflanzen sein müssen, weil die sich gegenseitig befruchten...Sauerampfer ist auch recht pflegeleicht , vielleicht kannst du ein kleines Kräuterbeet anlegen
Susi mit Yuki, Enya ,Rosie, Frou–Frou ,Abby und Berly

Narnia

  • Aktives Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 530
Antwort: Habt ihr Tipps zur Gartengestaltung?
« Antwort 4 am: 21. April 2021, 22:37 Uhr »
Ich hatte versucht, das durch den Hinweis "Gattung Fargesia!" deutlich zu machen. Wenn Du Bambus im Baumarkt, Gärtnerei o.ä. kaufst, musst Du nur darauf achten, dass bei dem botanischen Namen der erste Teil "Fargesia" ist, das ist ja der Name der Gattung. Der zweite Teil ist der artspezifische, ggf. gefolgt von einer Angabe der Sorte oder Selektion.

Bambus braucht sehr viel Wasser, auch im Winter, und relativ viel Dünger, am besten natürlich organischen Dünger. In den ersten Jahren sollte er zumindest den Boden im Winter dick bedeckt haben, ansonsten ist er sehr hart und nicht anfällig für Parasiten o.ä.

Die von Dir genannte Saatmischung "Kleintierwiese" habe ich mir gerade mal angeschaut. Das würde ich nicht aussäen. Es besteht zu über 50% aus Weidelgras. Grundsätzlich ist Weidelgras nicht schlecht, aber durch unverantwortliche Züchtungen scheint die Durchsetzung mit Pilz auch in Deutschland zuzunehmen. Daher würde ich nicht mehr bewussst Weidelgras ziehen. Auch die meisten Rasenmischungen enthalten viel Weidelgras, aber man muss es ja nicht neu säen.

Ich hatte mir hier verschiedene Samen bestellt, Mischungen die ich gut fand oder Einzelsaaten. Ich sage nicht, dass alles was sie dort anbieten für Schweinchen gutes Futter ist, aber man kann sich ja anhand von Futterlisten etwas aussuchen.

Hotelleitung

  • Aktives Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 20
Antwort: Habt ihr Tipps zur Gartengestaltung?
« Antwort 5 am: 22. April 2021, 06:25 Uhr »
Jetzt verstehe ich das mit dem Bambus schon besser! Ich hatte auch da schon mal gegoogelt, aber bei der großen Anzahl von Sorten schwirrte mir der Kopf.  :frag:
Kann man Bambus eigentlich auch in einem großen Baukübel wachsen lassen?

Narnia

  • Aktives Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 530
Antwort: Habt ihr Tipps zur Gartengestaltung?
« Antwort 6 am: 22. April 2021, 09:06 Uhr »
Ja, man kann Bamus, der nicht gar zu groß wird, auch in Kübeln halten, natürlich mit Löchern für den Wasserabfluss.

Hotelleitung

  • Aktives Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 20
Antwort: Habt ihr Tipps zur Gartengestaltung?
« Antwort 7 am: 02. Mai 2021, 12:03 Uhr »
Gibt es Empfehlungen für ein verstellbares Freilaufgehege?
Es wird ja viel angeboten, aber ich weiß, dass da auch viele ungeeignete bzw. qualitativ schlechte Sachen bei sein werden.

Vio

  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5562
    • Die "Schweinebande" auf Facebook
Antwort: Habt ihr Tipps zur Gartengestaltung?
« Antwort 8 am: 02. Mai 2021, 12:40 Uhr »
Hallo Hotelleitung  :winke:
Ich hab leider noch keine Zeit gehabt, mir für deine Gartengestaltung Gedanken zu machen, sorry  :traurig:
Werde dazu noch was schreiben, sobald etwas Luft ist.
Wollte dir kurz den Link zu diesem Thread hier empfehlen, in Post 2 schreibe ich etwas zu Aussengehegen, vielleicht ist da schon eine gute Info für dich dabei?
*Ein Tier zu retten, verändert nicht die Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.*

Liebe Grüße von Vio und der Schweinebande :mms:

Hugomero

  • Aktives Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1046
Antwort: Habt ihr Tipps zur Gartengestaltung?
« Antwort 9 am: 02. Mai 2021, 13:16 Uhr »
Gibt es Empfehlungen für ein verstellbares Freilaufgehege?
Es wird ja viel angeboten, aber ich weiß, dass da auch viele ungeeignete bzw. qualitativ schlechte Sachen bei sein werden.

Hallo Hotelleitung, guck mal hier in dem Post-- ich bin nach wie vor sehr zufrieden damit, denn es ist stabil, rundrum geschützt und kann verstellt werden- und Zweibein kann reinkrabbeln bei Bedarf um die Tiere einzufangen

https://das-meerschweinchen-forum.de/index.php?topic=1972.msg28699#msg28699

--> das hier ist mein Gartenauslaufgehege..
https://www.fressnapf.de/p/kerbl-kleintier-freilaufgehege-1019507/?utm_source=google&utm_medium=google_shopping&utm_campaign=Google_Shopping-Chance&gclid=EAIaIQobChMI3a3TmdbY7wIVuSB7Ch1wcABeEAQYASABEgKOLPD_BwE

viele Grüße
Susi mit Yuki, Enya ,Rosie, Frou–Frou ,Abby und Berly

Hotelleitung

  • Aktives Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 20
Antwort: Habt ihr Tipps zur Gartengestaltung?
« Antwort 10 am: 02. Mai 2021, 14:52 Uhr »
Kann man das oben komplett öffnen oder nur Einzelklappen?


Hugomero

  • Aktives Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1046
Antwort: Habt ihr Tipps zur Gartengestaltung?
« Antwort 11 am: 02. Mai 2021, 17:02 Uhr »
Du kannst es oben zu ca 1/3 öffnen..es reicht zum reinsteigen und die Boxen kann man auch gut von oben reinstellen
Susi mit Yuki, Enya ,Rosie, Frou–Frou ,Abby und Berly