Autor Thema: Echinacea-Miniplex  (Gelesen 160 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mini

  • Gast
Echinacea-Miniplex
« am: 06. Mai 2020, 19:08 Uhr »
Hallo,
ich bin neu hier......ich hab seit 1.5 Jahren zwei Meerschweinchen......ein Weibchen und ein Böckchen.....Mini und Maxi....meine Mini hat seit ein paar Wochen einen Unterkieferabszess....ich war schon in der Tierklinik....dort wurde sie geröntgt....der Abszess geht wohl schon bis zum Kiefergelenk....es wäre nichts mehr zu machen....ich will aber nicht einfach so aufgeben....ich gebe ihr z.Z. Myristica Sebifera....und hab was von Echinacea-Miniplex gehört.....kennt das hier jemand.....unter Echinacea-Miniplex kann ich leider nichts im Internet finden :traurig:

Vio

  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5616
    • Die "Schweinebande" auf Facebook
Antwort: Echinacea-Miniplex
« Antwort 1 am: 09. Mai 2020, 04:53 Uhr »
Hallo Mini!
bestimmt ist Echinacea comp. gemeint? Das kann man probieren, aber ein Abszess sollte wirklich ausreichend operiert und mit einer Antibiose versorgt werden.
Viele Tierärzte haben leider keine Ahnung von Meerschweinchen und erst recht nicht von ihren Zähnen, geh dir doch am besten noch eine weitere Meinung bei einem Zahnspezialisten einholen!
Wo kommst du denn her? Vielleicht kann ich eine Adresse empfehlen.
Edit: hab schon gesehen :-) Ich kenne persönlich leider keine Empfehlung in der Nähe, habe aber gehört, dass die Tierklinik in Elversberg Spezialisten haben soll. Dort würde ich - sofern du nicht da warst und es wirklich keine Hoffnung gibt - nochmal einen Termin machen, damit sie sich das ansehen. Eine Frau Dr. Kehr dort soll sehr gut sein, eine grössere Notstation für Meerschweinchen empfiehlt sie.
*Ein Tier zu retten, verändert nicht die Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.*

Liebe Grüße von Vio und der Schweinebande :mms: